Anwaltssekretariat - Telefonservice für Anwälte und Notare

Wann darf das Sorgerecht entzogen werden?

Wenn Eltern das Sorgerecht für ein Kind entzogen wird ist das ein sehr harter Schritt des Staates und einschneidend für die gesamte Lebenssituation der Betroffenen. Nicht umsonst sind Sorgerechtsfälle und der Rechtstreit darum ein Thema, das deutsche Gerichte sehr oft beschäftigt. Teilweise sind die Begebenheiten sehr interpretationswürdig, wie auch hier im letzten Beitrag zu lesen ist, wo einem italienischen Paar das Sorgerecht entzogen wurde mit der Begründung die Eltern seien zu alt.

Ein anderer Fall sorgt aktuell für Schlagzeilen: Eine aus Warendorf im Münsterland stammende Familie mit vier Kindern war knapp 6 Wochen lang “verschollen” (siehe Spiegel.de). Die Medien berichteten dass der 27-jährige Familienvater mit seiner Familie teilweise im Wald an der deutsch-niederländischen Grenze gewohnt habe. In einem Interview hat dieser diese Behauptung nun dementiert, doch die Erklärungen klingen fadenscheinig. Angeblich habe die Familie nur Urlaub gemacht, so der Mann. Interessant aber seine weiteren Ausführungen: Seine Familie fühle sich vom “Amt bedrängt” und das Ehepaar hat Angst das Sorgerecht für die 4 Kinder zu verlieren. Angeblich wurden dafür zwei Verfahren von amtswegen geführt, was von der zuständigen Behörde jedoch bestritten wird. Insgesamt wirkt die ganze Geschichte jedoch wie eine Verzweifelungstat, nähere Informationen über die Gründe warum dem Paar eventuell das Sorgerecht entzogen werden soll sind bisher nicht bekannt.

Ganz allgemein hier noch ein Tipp zum Thema Sorgerecht beantragen: Da das Thema so wichtig ist und Lebensgeschichten beeinflussen kann sollten Sie unbedingt professionellen Rat bei Sorgerechtsfragen einholen. Auch bei finanziellen Problemen denken Sie daran, dass jeder hier investierte Euro für Ihr weiteres Leben wichtig sein kann.

Tags:

Diesen Beitrag kommentieren